Theatervolk

TRIALOG Vol. 2
Das interreligiöse Theaterprojekt
Theatervolk - Institut für Theaterpädagogik
DO 12. 12. 19, 19.00 Uhr und SO 15. 12. 19, 17.00 Uhr

Eintritt 5 €

„TRIALOG Vol.2" zeigt die Sichtweisen der Duisburger*innen auf die Themen „Glauben" und „Religion". Dabei wurden streng gläubige, muslimische Frauen, treue Kirchengänger, aber auch Menschen, die mit Kritik gegenüber Glauben / Religionen nicht zurückhaltend sind, befragt! Ihr werdet als Zuschauer*innen völlig verschiedene Charaktere auf der Bühne sehen, die von unseren teilnehmenden Schauspieler*innen dargestellt werden.

So vielseitig Duisburg ist, so vielseitig sind auch die herrschenden Meinungen zum Thema „Religion" und „Glauben": von „Allah gibt mir Kraft" hinzu „Religion ist Schwachsinn". Das Ganze spielt sich in unterschiedlichen Stadtbezirken ab – auf einer Bank im Homberger Park, vor dem Aldi in Obermeiderich, vor einer katholischen Kirche in Huckingen. Abgeglichen werden die individuellen Erfahrungen immer wieder mit den Meinungen der Duisburger Stadtgesellschaft.

Wir zeigen, wie in Duisburg über Religion und das Zusammenleben der Kulturen gedacht wird. Das ist mal bewegend, mal provokant und gibt viele Anstöße, über den interreligiösen Dialog neu nachzudenken. Und welcher Ort bietet sich dazu besser an als die „Kulturkirche Liebfrauen!?

Das Projekt „TRIALOG vol.2" wird gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Dauer: ca. 90 Minuten, inklusive Publikumsnachgespräch
Eintritt jeweils 30 min. vor Vorstellungsbeginn

Karten erhältlich an der Abendkasse oder vorab unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!